Haarentfernung nach Haartyp

Haartypen

Es gibt viele Unterschiede zwischen uns und den restlichen Säugetieren, dennoch sind Haare eines der Merkmale, die wir mit ihnen teilen. Auch wenn die Menge, Dichte und Verteilung der Behaarung von Person zu Person variiert (und von Tier zu Tier), bleibt die Tatsache bestehen, dass sich bei jedem im Leben die Körperbehaarung früher oder später verändert.

Manche sind zufrieden mit ihrer Körperbehaarung, manche Menschen überlegen, wie sie die Haare entfernen können. In diesem Artikel erklären wir, warum die Dichte und die Menge der Haare am Körper von Mensch zu Mensch unterschiedlich sind und warum der Mensch überhaupt Körperbehaarung hat. Zudem beschäftigen wir uns mit verschiedenen Methoden der Haarentfernung (und deren Anwendungsgebieten).

Woraus besteht das Haar und wie kommt es zum Vorschein?

Die menschliche Haut ist mit Haarfollikeln bedeckt, welche Proteinfilamente produzieren, sprich Haare. Unabhängig vom Geschlecht haben die meisten Menschen ab einem frühen Alter leichten Haarflaum, welcher sehr fein und hell ist. Richtige Körperbehaarung entwickelt sich erst während der Pubertät und ist das Ergebnis der Umwandlung von Haarflaum in dickeres, dunkleres Terminalhaar.

Die Beschaffenheit und Fülle der Behaarung hängt von der Menge des androgenen Hormons ab, was auch erklärt, warum Männer in der Regel stärker behaart sind als Frauen. Menschlicher Haarwuchs, egal an welcher Körperstelle, unterliegt einem Wachstumszyklus, der aus drei Phasen besteht: der Anagenphase (Wachstumsphase), der Katagenphase (Übergangsphase) und der Telogenphase (Wachstumsstopp/Haarausfall).

Kopfbehaarung

Die Dauer der drei Stufen des Wachstumszyklus bestimmen zusammen mit der Anzahl und Grösse der Haarfollikel, die Beschaffenheit der Haare (Dichte, Lebendigkeit). Bei der Kopfbehaarung dauert die Anagenphase etwa zwei bis sieben Jahre. Die Zeitdauer variiert von Mensch zu Mensch und wird durch Faktoren wie Genetik, Hormonspiegel oder auch Stress beeinflusst. Die Anagenphase der restlichen Körperhaare ist im Vergleich zum Kopfhaar dagegen deutlich kürzer. Das Haar am Körper ist zudem  in der Regel kürzer, als das auf dem Kopf.

Körperbehaarung

Die Anagenphase der Körperbehaarung beträgt ungefähr 30 – 45 Tage und fällt somit wesentlich kürzer aus, als bei den Haaren auf dem Kopf. Der Grund für die unterschiedliche Dauer der Anagenphasen von Körperregion zu Körperregion ist, dass Haare an unterschiedlichen Körperstellen andere Funktionen haben.  Augenbrauen beispielsweise halten Schweiss von den Augen fern und sollten deswegen eine gewisse Länge und Dichte besitzen.

Haarentfernung

Nachdem wir Informationen zur Beschaffenheit  und Funktion von Haaren gesammelt haben, stellen wir verschiedene Techniken der Haarentfernung vor und erklären, welche sich am besten für welche Körperregion eignet.

Beine

Man beginnt oft mit der Haarentfernung an den Beinen, vor allen Dingen, wenn die Sonne herauskommt. Die Hautoberfläche der Beine ist relativ gross, deswegen eignen sich Produkte wie die Veet Haarentfernungs-Creme besonders. Die Creme lässt sich einfach unter der Dusche auftragen und wirkt in weniger als 5 Minuten. Das Ergebnis hält etwas länger im Vergleich zum Rasieren. So haben Sie seidig-glatte Haut und sparen zudem etwas Zeit. Bitte lesen Sie vor der Anwendung die beiliegende Gebrauchsanweisung.

Bikinizone

Unerwünschte Haare im Bereich der Bikinizone können frustrieren, gerade während der Sommermonate, wenn man unbeschwert am Strand im Bikini entspannen möchte. Da diese Körperregion sehr empfindlich ist, könnte eine dauerhafte Haarentfernung mit einem IPL-System eine Option sein, die wesentlich schmerzfreier ist als Wachsen. Anstelle von  Salonbesuchen könnte das Veet Infini‘Silk Pro IPL System eine erschwingliche und bequeme Methode für die dauerhafte Haarentfernung zu Hause sein. Das Gerät arbeitet mit Lichtimpulsen, welche das Haarwachstum an der Wurzel stoppt.  Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, beachten Sie bitte die beiliegende Gebrauchsinformation.

Wachsen der Achseln – mit Warmwachs

Achselhaare sind immer wieder ein heiss diskutiertes Thema in der Modewelt. Trends wie das Färben der Achselhaare oder lange Haare unter den Achseln, setzen sich selten durch. Für Frauen, die sich entscheiden, die Achselhaare zu entfernen, ist das Veet EasyWax Roll-On-System die Lösung für seidig glatte Haut unter den Armen. Das System ist leicht anzuwenden und ermöglicht das gleichmässige Verteilen des Wachses auf der Haut - für bis zu 28 Tagen seidig-glatte Haut. Das Warmwachs eignet sich für alle Hauttypen und muss 20-30 Minuten vor der Anwendung auf die richtige Temperatur gebracht werden. Das Wachs enthält vergleichbare Inhaltsstoffe wie das Wachs in Schönheitssalons und entfernt auch kurze Haare an der Wurzel, sodass geschmeidige und glatte Haut zurückbleibt.

Die perfekte Methode der Haarentfernung für Sie persönlich kann je nach Körperregion variieren. Zum Glück gibt es genug Möglichkeiten. Falls Sie Zweifel bezüglich der Anwendung haben, hilft es, die Verpackung des jeweiligen Veet Produktes zu überprüfen, denn dort ist alles Wichtige vermerkt.