Ist Wachsen zur Haarentfernung für alle geeignet?

Wachsen ist eine ausgezeichnete Option, um lästige Körperhaare zu entfernen, ohne dass Sie sich die nächsten Wochen um nachwachsende Haare sorgen müssen. Wachsen kann also eine echte Zeitersparnis sein im Vergleich zum Rasieren und der Verwendung von Haarentfernungs-Cremes. Dennoch ist es immer wichtig, sich bestimmte Fragen zu stellen, bevor man sich für eine Haarentfernungsoption entscheidet. In manchen Fällen ist Wachs zum Beispiel nicht die beste Wahl. Hier sind einige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie sich für Wachs entscheiden.

Schmerzhaft

Lassen Sie uns nicht um den heissen Brei herumreden – Wachsen kann manchmal ein schmerzhafter Prozess sein, besonders, wenn Sie eine niedrige Schmerzgrenze besitzen. Allerdings gibt es einige Dinge, die Sie machen können, damit die Haare sich schnell und möglichst sanft entfernen lassen. Ziehen Sie die Haut, die Sie enthaaren wollen, straff und ziehen Sie den Streifen entgegen der Haarwuchsrichtung ab – beides ist wichtig, damit Sie die Stelle nicht mehrmals behandeln müssen. Manche Kosmetiker empfehlen, auf die entsprechende Stelle vorher Puder aufzutragen, damit das Wachs besser an den Haaren klebt, statt auf der Haut. Wenn Sie immer noch unsicher sind, wären vielleicht schmerzfreie Methoden, die langfristigere Ergebnisse liefern, wie die IPL Technologie, etwas für Sie.

Gereizte und sensible Haut

Es gibt viele unterschiedliche Hauttypen und es ist wichtig, dass Sie Ihren kennen, bevor Sie sich für das Wachsen entscheiden. Es wird generell empfohlen, keine Haut zu wachsen, die von Ekzemen oder Schuppenflechte, hervorstehenden Muttermalen oder Hautrissen betroffen ist. In diesen Fällen ist es wichtig, dass Sie zuerst mit Ihrem Arzt reden, bevor Sie sich weiter mit Haarentfernungs-Methoden auseinandersetzen.  Veet bietet eine ganze Reihe an Wachsprodukten, mit nährenden Inhaltsstoffen wie Aloe Vera, das speziell für sensible Haut entwickelt wurde. Wie bei jeder Methode, sollte auch das Wachs erst auf einer kleinen Hautstelle getestet werden, bevor Sie mit dem Wachsen fortfahren.

Sie sind in Eile?

Es gibt viele  praktische Gründe, die Ihre Entscheidung für eine Methode zur Haarentfernung beeinflussen können. Wachsen liefert Ihnen seidig-glatte Haut und das bis zu vier Wochen. Es bewahrt Sie davor, den Prozess immer und immer wieder durchführen zu müssen. Dennoch kann die Anwendung verglichen mit anderen Methoden, mehr Zeit in Anspruch nehmen. Gerade wenn Sie sie zum ersten Mal durchführen. Wenn Sie sich für Ihr Date beeilen, wollen Sie das Haus nicht mit nur halb-fertig gewachsten Beinen verlassen. In einem solchen Moment wäre eine andere Methode, wie eine Haarentfernungs-Creme, das Richtige für Sie. Obwohl das Resultat nicht so lang anhält wie beim Wachsen, sind Haarentfernungs-Cremes eine perfekte Last-Minute-Lösung, da sie nur etwa 5 Minuten brauchen, um zu wirken.

Veet’s Dusch-Haarentfernungs-Creme wurde sogar  für die Anwendung beim Duschen entwickelt, und hilft Ihnen, bei der Vorbereitung für Ihre Verabredung Zeit zu sparen.

Wachsen liefert Ihnen perfekte Resultate; dennoch bietet Veet eine grosse Vielzahl an weiteren Haarentfernungs-Lösungen, die auch etwas für Sie sein könnten. In welcher Situation Sie sich auch gerade befinden – es ist immer ratsam, dass Sie sich mit Ihren Möglichkeiten in Ruhe auseinandersetzen, bevor Sie sich entscheiden.