Veet Silk und Fresh Enthaarungscreme

Egal ob es sich um Haare handelt, für deren Entfernung Sie bisher keine Zeit gefunden haben, buschige Augenbrauen, die in Form gebracht werden müssen oder eine wilde Bikinizone – Haarentfernung kann zeitintensiv und nervenaufreibend sein.

Glücklicherweise gibt es verschiedene Methoden zur Haarentfernung, mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen. Dabei ist es eine individuelle Entscheidung, welche Haarentfernungsmethode am besten ist, da Menschen sehr unterschiedlich sind. Manche Menschen bevorzugen Wachsen, andere Enthaarungscremes oder Rasieren.

Enthaarungscremes brechen die Haarstruktur auf und lösen das Keratin in den Haaren. Die Haare werden geschwächt. Anschliessend sollten die Haare sich von den Follikeln gelöst haben und können zusammen mit der Creme mit Hilfe des beigelegten Spatels entfernt werden[1]. Die Methode eignet sich besonders gut für jene, die z.B. Probleme mit den Schmerzen beim Wachsen haben. Allerdings haben auch Enthaarungscremes einen grossen Nachteil: ihren Geruch.

Enthaarungscremes haben den Ruf, schlecht zu riechen. Oftmals hat man hinterher das Bedürfnis, die Haut noch einmal zu schrubben und die Wohnung zu lüften. Das macht die Methode nicht sehr attraktiv.

Veet hat sich dieses Problem zu Herzen genommen und für die Haarentfernungscremes eine neue Formel entwickelt. Die Veet Silk & Fresh Enthaarungscremes wurden mit neuen Düften entwickelt, was zu sanft duftender Haut und einem deutlich komfortableren Verfahren führt. Das verwendete Vitamin E und Aloe Vera pflegen die Haut zusätzlich und spenden Feuchtigkeit - für eine sanftere und weichere Haut.

Mit dem neuen verbesserten Geruch ist Veet Silk & Fresh die perfekte Option für eine Anwendung zu Hause. Es ist einfach und schnell in der Anwendung. Tragen Sie die Enthaarungscreme mithilfe des beiliegenden Spatels einfach auf die entsprechenden Stellen auf und lassen Sie sie für ca. 5 bis 10 Minuten einwirken. Anschliessend können die Haare mit einem nassen Tuch entfernt werden. Lesen Sie immer die Packungsbeilage und machen Sie vor der Anwendung auf einer kleinen Körperstelle einen Test, damit es zu keiner unerwarteten allergischen Reaktion kommt.

Neben der einfachen Anwendung haben Enthaarungscremes noch viele weitere Vorteile. So halten die Resultate deutlich länger an, als beim Rasieren, da die Haare direkt unter der Hautoberfläche entfernt werden. Ausserdem ist die Anwendung komplett schmerzfrei und damit perfekt für Menschen mit einer niedrigen Schmerzgrenze, denn es besteht nicht die Gefahr von Schnitten oder Schmerzen wie beim Wachsen.

Die Technik eignet sich auch ideal für Hautstellen wie die Unterarme, die sehr sensibel aber auch uneben und schlecht zu erreichen sind. Die Creme kann einfach aufgetragen werden und dann in Ruhe wirken. Wenn die Zeit des Einwirkens vorbei ist, kann man die Creme einfach abwischen. Durch das Abwischen erhält die Haut zugleich ein pflegendes Peeling und durch das Beseitigen der toten Hautzellen fühlt sich die Haut noch glatter an und glänzt richtig.

Mit den oben beschriebenen Vorteilen und der neu entwickelten, frisch riechenden Formel, sollten Sie Haarentfernungscremes eine Chance geben und schauen, ob das Verfahren auch für Sie komfortabel ist.



[1] http://hairremoval.about.com/od/depilatories/a/Depilatory-101.htm